Liebe Patientinnen und Patienten,

der Coronavirus zwingt uns dazu, den Alltag neu zu gestalten und Gewohntes zu überdenken. Gemeinsam müssen wir die Ausbreitung des Virus verlangsamen. Nur so lässt sich eine Überbelastung der Krankenhäuser vermeiden. Daher möchten wir Sie auf einige Besonderheiten bei Ihrem nächsten Besuch bei uns aufmerksam machen.

 

DIE PRAXIS IST NORMAL GEÖFFNET
Das Wichtigste vorweg: Die Praxis hat weiterhin geöffnet. Wir sind zu den normalen Öffnungszeiten für Sie da.

Diese Entscheidung treffen wir aus voller Überzeugung. Dank hoher Hygienestandards sind wir bestens auf Ihren Besuch vorbereitet. In unsere Praxis stehen genügend Desinfektionsmittel, Handschuhe und Mundschutz zur Verfügung. Unsere Räume bieten die optimale Hygiene für eine sichere Behandlung. Ihre Termine legen wir so, dass Sie möglichst wenig Kontakt mit anderen Patienten haben.

 

HALTEN SIE SICH BITTE AN DIESE SICHERHEITSMASSNAHMEN
Für Besuche in unsere Praxis gelten ab sofort neue Sicherheitsvorkehrungen, um Sie und unsere Mitarbeiter vor einer Infektion zu schützen.

Halten Sie sich bitte an die Empfehlungen des RKI (Robert-Koch-Institut)
Bleiben Sie zu Hause, wenn sie Kontakt zu Menschen aus Risikogebieten hatten oder vor Ort waren. Wenn möglich, kommen Sie bitte ohne Begleitung in unsere Praxis.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen aktuell nicht die Hand reichen. Wir winken freundlich und lächeln.
Bei Anzeichen einer möglichen Infektion (Fieber, Atemnot, Halsschmerzen, Husten) bleiben Sie bitte zu Hause und verständigen Sie Ihren Hausarzt.
Falls nötig, müssen wir auf neue Entwicklungen reagieren.

Folgen Sie uns auf Facebook für aktuelle Informationen.

Passen Sie auf sich auf, bleiben Sie gesund.
Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

Dr. Armin Enssle&Team

0911 510 5678

31.12.2016 |

Sofortimplantation, Sofortimplantat, Sofortversorgung: Bedeutung, Voraussetzungen und Vorteile der speziellen Zahnimplantat-Lösungen

Die Sofortimplantation ist eine Behandlungsmethode, bei der das Zahnimplantat „sofort“ nach der Extraktion des Zahnes im Kiefer eingesetzt wird. Dort fungiert es als künstliche Zahnwurzel, auf der der eigentliche Zahnersatz fest fixiert wird. Gängig für diese Methode ist auch der Begriff Sofortimplantat. Allerdings steht diese Bezeichnung genau genommen für das Material selbst, eine spezielle Form des Zahnimplantates, das für die Sofortimplantation und die unmittelbare Belastung des darauf angebrachten Zahnersatzes geeignet ist.