0911 510 5678

07.05.2017 |

Zahnimplantat: Vorteile und Nachteile von Titan und Keramik

Zahnimplantate bestehen meist aus Titan, doch auch Keramik kommt als Werkstoff infrage. Beide Materialien haben ihre Vorteile, doch auch Einwände sind zu berücksichtigen. Ein metallfreies Material ziehen vor allem Patienten in Betracht, bei denen aufgrund bestimmter Erkrankungen auf den Einsatz eines Titanimplantates verzichtet werden muss. Dazu zählen chronische Beschwerden, wie Unverträglichkeiten, Allergien, Rheuma, Diabetes oder Stoffwechselerkrankungen.

31.12.2016 |

Sofortimplantation, Sofortimplantat, Sofortversorgung: Bedeutung, Voraussetzungen und Vorteile der speziellen Zahnimplantat-Lösungen

Die Sofortimplantation ist eine Behandlungsmethode, bei der das Zahnimplantat „sofort“ nach der Extraktion des Zahnes im Kiefer eingesetzt wird. Dort fungiert es als künstliche Zahnwurzel, auf der der eigentliche Zahnersatz fest fixiert wird. Gängig für diese Methode ist auch der Begriff Sofortimplantat. Allerdings steht diese Bezeichnung genau genommen für das Material selbst, eine spezielle Form des Zahnimplantates, das für die Sofortimplantation und die unmittelbare Belastung des darauf angebrachten Zahnersatzes geeignet ist. 

31.12.2016 |

Zahnimplantate: Eine gute Entscheidung fürs Leben. Zahnersatz dauerhaft, sicher und stabil!

Einen Zahn so ersetzen, als wäre es ein „echter“? Das geht! Mit einem Zahnimplantat. Ganz gleich, ob nur ein Zahn fehlt oder mehrere – ein implantatgetragener Zahnersatz sieht nicht nur so aus, wie ein eigener natürlicher Zahn, er fühlt sich auch so an. Sie möchten eine einzige Zahnlücke schließen? Sie brauchen eine Teilprothese oder eine Totalprothese? Dann ist eine Implantatlösung der ideale Weg zu einem dauerhaften, stabilen Zahnersatz.